digitales Lehrerzimmer

 

 

 

moodlelogo

 

Logo  Teachers and Scientists RGB 300dpi

 

cidsnet banner large square

zahnmedizin

 

Lehrer-Login

Berufsbild

Zahnmedizinische Fachangestellte unterstützen Zahnärzte und -ärztinnen bei allen Tätigkeiten in einer Praxis. Sie empfangen und betreuen die Patienten, während des gesamten Praxisaufenthalts und sie assistieren dem Zahnarzt bei der Behandlung. Darüber hinaus verarbeiten sie Füllungs- und Abformmaterialien und führen Hygienemaßnahmen durch (Desinfektion und Sterilisation von Instrumenten).

Die Organisation der Praxis und die Vereinbarung von Terminen mit den Patienten und Ausgabe von Rezepten gehört auch zu ihren Tätigkeiten. Verwaltende Aufgaben führen sie in Büroräumen am Computer durch.

Voraussetzungen

Die Bewerber benötigen einen gültigen Ausbildungsvertrag. Es ist keine bestimmte schulische oder berufliche Vorbildung erforderlich.

Beschäftigungsmöglichkeiten

Zahnarztpraxen, Zahnkliniken, universitäre Zentren für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde.

Ausbildungsverlauf

Die Ausbildung erfolgt im dualen System, was bedeutet, dass die Schüler die Berufsschule an zwei Tagen in der Woche besuchen, ansonsten erfolgt die Ausbildung im Ausbildungsbetrieb. Stundentafel

Nach 1 ½ Jahren muss eine schriftliche Zwischenprüfung absolviert werden, am Ende der Ausbildung eine schriftliche und eine praktische Abschlussprüfung.

> Einschulungstermine

Prüfungstermine


Berufsinformationen

Ausbildungsdauer: in der Regel 3 Jahre
Ausbildungsvergütung: ja (> siehe Zahnärztekammer Berlin)
Schulgeld: nein